Istrien – der Norden und die Mitte

Highlight

Porec: die frühchristliche Atrium, Bischofspalast und die spätantik-bysantinische Euphrasius-Basilika

Geniessen

Gastronomische Spezialitäten: Trüffel, Olivenöl

Möchten Sie im Oktober nach Kroatien reisen? Das ist eine excellente Idee!

Mirnatal und beide Seiten des Hügellands locken mit weißen Trüffeln, Steinpilzen sowie Wildspargeln an. Nicht nur Gourments sondern auch Radfahrer und Wanderer kommen hier auf ihre Kosten. Die Rundfahrt von  ca. 49km  ab Buje, die  Sie von Umag (ca. 12 km), Porec (ca. 30 km)  oder Rovinj (ca. 60km) erreichen, kann man für den ganzen Tag einplanen.   Diese Tour ist ganzjährlich möglich, allerdings sind die frischen Weißen Trüffeln nur vom September bis Mitte Januar erhältlich.

Olivenöl in Buje

Kalt gepresst, eine absolute Delikatesse sollten Sie gleich in buje probieren. In Istrien gibt es acht Sorten von  Ölbäumen, deshalb schmeckt nicht jeder Olivenöl gleich.


Trüffel in Livade

 

Das Restaurant in Livade hat eine interessante Geschichte. Im Jahr 1999 war Carlo Zigante mit seinem Hund auf der Suche nach Trüffleln. Seine gefundene Weiße Truffel wog laut Berichten 1,31 kg, was sie zu dem schwersten je gewogenem Exemplar machte. Daraufhin gründete er eine Trüffelfirma, die heute immer noch ein sehr erfolgreiches Unternehmen ist. In Livade gibt es nicht nur einen Laden, wo man die Trüffel kaufen kann, sondern auch ein Restaurant, in dem es alles mit Trüffeln serviert wird. Das Restaurant Enoteka & Zigante nennt sich das Restaurant. Drei Gänge kosten je nach Tagespreis 20-40€.  Die weiße Trüffel schmeckt am besten in einem  einfachen Gericht: Tagliatelle mit  etwas Butter und darüber fein geraffelte Weiße Trüffel. Das ganze wird von einem trockenen Malvazija abgerundet. (www.zigantetartufi.com)

 

 Sehenswürdigkeiten & Kultur

Römische Reste in Buje

Glagolitische Allee & kleinstes Dorf der Welt

 

Aktiv & Kreativ

Wandern über dem Limski Kanal

Die Höhle Baredine in Nova Vas besuchen

„Eco ride“ über dem Limski Kanal und Romualdo Höhle – mountainbike Tour

Naturfans und die Fans der Istrischen Küche wählen Vrsar als Urlaubstützpunkt, da gerade um den Limski Kanal eine ziemlich naturnahe Landschaft blieb. Man kann in der Gegend ausgenzeichnet in Dorfwirtshäusern speisen und ein absoluter „Muss“  sind Austern, die im Limski Kanal gezüchtet und in Restaurants am Ufer gekostet werden können.

 

Übernachten

In der Nähe von Buje in Istrien und auf den Spuren der alten Bahnlinie Parenzana gelegen, befindet sich das Casa Romantica La Parenzana, nur wenige Kilometer von den historischen Städte Motovun und Grožnjan entfernt. Beim familiengeführten Hotel handelt es sich um ein früheres Bauernhaus mit Steinwänden, Holzbalken und offenen Kaminen. Im Konoba Restaurant werden Ihnen traditionelle regionale Gerichte wie Čripnja (gebratenes Fleisch oder Fisch mit gekochten Kartoffeln, das in einem gusseisernen Herd über offenem Herdfeuer zubereitet wird) oder Gerichte mit Trüffel serviert.