Windsurfen und Kitesurfen

Kitesurfen  in Kroatien

Kitesurfen ist eine relativ junge Sportart.  Es ist eine Extremsportart und erfordert sowohl viel Kraft  als auch Geschicklichkeit. Man steht dabei auf einem Brett und wird von einem Kite ( Drachen) über das Wasser gezogen. Es ist eine Sportart für Mutige, die auf eine Erhöhung der Adrenalin aus sind.


Es kann gefährlich werden, wenn man die Regeln nicht richtig lernt, den Wind nicht einschätzen kann und den Kite nicht unter Kontrolle hat. Also es ist keine Sportart, die man auf eigene Faust ausprobieren soll, weil man nicht nur sich selber, sondern auch andere Menschen dabei gefährden kann. Deshalb, wenn Sie Lust haben diesen Sport auszuprobieren, empfehlen wir Ihnen auf jedem Fall einen Kite -Surfing Kurs zu besuchen und es von Profis zu lernen.

Kite-Surfing Kurse  –  die beste Art zu lernen

Wenn Sie beschließen, dass Sie Ihre Kräfte mit dem Board und dem Drachen ausprobieren möchten, die beste Idee ist es dieses Abenteuer mit der Teilnahme an einem Kite-Surfing Kurs  Kroatien zu starten.  Es spielt keine Bedeutung, ob man früher  Windsurfen, Paragliding oder Snowboarden, betrieben hat. Nutzen Sie  die Möglichkeit und lernen Sie von einem qualifizierten Ausbilder.
Der Drachen (Kite) verhält sich wirklich anders als alles womit man bis jetzt sonst zu tun hatte.

In diesem Kurs werden Sie alles lernen,  was Sie brauchen, um sicher wieder am Land anzukommen. Und  wie Sie sich im Falle von gefährlichen Situationen verhalten müssen.

Die Teilnahme an einem Windsurfing Kurs  hat noch einen Vorteil. Sie schließt die Notwendigkeit aus, die gesamte Ausrüstung kaufen zu müssen.  Gerade, wenn man von dem Sport nicht viel Ahnung hat und nicht weißt, ob es einemgefallen wird.  Die Ausrüstung für das Kite-Surfen  können Sie  in der Schule gegen eine geringe Gebühr mieten.

 

Windfinder – Wind & Wettermesswerte in Echtzeit Kroatien / Slowenien (Bosnien & Herzegovina, Montenegro)

www.windfinder.com/windreports/windkarte_hr.htm

 

Die besten Surfing Orte in Kroatien:

Korčula – Insel Korčula/ Suddalmatien

Der Kanal zwischen der Insel Korcula und der Halbinsel Pelješac ist ein Ort, wo günstige Winde fürs Kitesurfen und Windsurfen wehen.

Viganj – Halbinsel Pelješac / Süddalmatien

Viganj und Kučište liegen an der Küste, am längsten Teil des Pelješac-Kanals. Dort entwickelt sich der  Mistral-Wind so gut, dass Viganj und Kučište zur den Top-Surf-Destination für Freizeit- und Profisurfer aus ganz Europa.  Den ganzen Tag über weht in Viganji der Wind konstant, teilweise auch bis zu 8 Beaufort. Viganj ist jedes Jahr Gastgeber der offenen kroatischen Nationalmeisterschaften im Surfen. Hier hat auch die Weltmeisterschaft im Jahre 1989 stattgefunden und die Europameisterschaft im Jahre 1990. Viganj empfängt im Sommer Wind- und Kitesurfing Schulen, wo Sie individuell oder in einer Gruppe diese Sportart erlernen können und Vermieter von Surf-Equipment.

http://www.windsurfing-kitesurfing-viganj.com/#!

Die Neretva-Mündung

Hier weht ein guter Wind der Windstärke 4-5 Bft und die Sandstrände machen den Ort attraktiv fürs Kitesurfen, insbesondere für Anfänger.

Bol – Insel Brač

Bol hat sich auch zu einem der beliebtesten Kite-Surfing- Orten entwickelt. Auch Bol verfügt über einen speziellen Strand für die Kite – Surfing-Amateure. Es gibt auch mehrere  Kite -Surfing Schulen:

www.big-blue-sport.hr

www.zoo-station.com/prices.aspx

www.johnnywindsurfing.com

www.zutimacak.hr

Povlja – Insel Brač

Fürs Kite-Surfen nur während der Bora günstig. Für unerfahrene Kite – Surfer kann es gefährlich werden.

Hvar – Insel Hvar

Hvar ist von der Inselgruppe Pakleni Otoci umgeben, sodass im Kanal tagsüber günstige Winde wehen. Ungünstig ist allerdings der Fakt,  dass der Kanal sehr verkehrsreich ist.

Žnjan – Split

Es gibt zwar Winde Jugo und einen leichter Mistral. Allerdings ist der Strand etwas klein.

Pantana – Trogir

Die flache Bucht ist für Anfänger besonders günstig. Wenn der Jugo weht, werden die Kite-Surfer für die Flugzeuge, die ihren Landeanflug hier haben gefährlich.

 Jadrija – Šibenik

Für Windsurfer wehen hier  die günstigen Winde schon relativ früh, weil der Mistral aus nördlicher Richtung nach Süden weht. Hier finden auch die Windsurfing – Meisterschaften statt.

Strand in Biograd

Kitesurfen ist nur außerhalb der Saison möglich, wenn Süd-Winde wehen.

Nin – bei Zadar

Hier gibr es auch Kite –Surfing-Kurse, die an langen und seichten Sandstränden stattfinden.  In der Nähe von Zadar, bzw. in der Lagune bei Nin

http://www.kitefun.ch/schule_kroatien.php